Gewichtstraining

Der Fitness- und Athletiktrend erobert Deutschland und die Welt. Zahlreiche Menschen rennen in Fitnessstudios, um an ihren athletischen Eigenschaften und der perfekten Ästhetik zu arbeiten. Dabei wird auch das Gewichtstraining immer populärer. Vor allem für Fußballer macht das durchaus Sinn! Aus diesem Grund trainieren viele Spieler zusätzlich im Fitnessstudio. Dadurch wollen sie vor allem motorische Fähigkeiten wie Kraft, aber auch Schnelligkeit, (Kraft-)Ausdauer und Beweglichkeit optimieren.
Vollkommen zurecht: Denn eine bessere Athletik kann in speziellen Situationen über Sieg oder Niederlage entscheiden. Deswegen solltest auch Du ein Training mit Gewichten auf jeden Fall in Dein Athletiktraining integrieren.



Die Artikelserie zum Gewichtstraining

Wir haben Dir das Wichtigste zum Thema in den folgenden drei Artikeln zusammengefasst:

Solltest Du trotz der Lektüre noch Fragen zum Gewichtstraining haben, dann schreibe uns doch einfach eine Email an: mail@training-optimieren.de. Wir helfen Dir jederzeit gerne weiter, um Dein Training zu optimieren!


Was ist Gewichtstraining?

Du kannst mit dem Begriff Gewichtstraining wenig anfangen? Und Du weißt nicht inwiefern Dir Training mit Gewichten helfen soll, besser Fußball zu spielen? Gut! Dann bleib einfach auf dieser Seite lies und in Ruhe weiter. Schließlich erfährst Du hier so gut wie alles rundum das Gewichtstraining im Fußball.

Die Vielfalt von Gewichtstraining

Du denkst beim Gewichtstraining an den klassischen Disco-Pumper? Also an einen Fitnesssportler der planlos Gewichte bewegt und dabei nur an Brust und Bizeps denkt? Dann liegst Du absolut falsch. Das Gewichtstraining kann so vielfältig wie Deine Trainingsziele sein. Dabei kannst Du z.B. Freigewichte, Maschinen, Kabelzüge oder das eigene Körpergewicht verwenden.

Lungewalk mit Kurzhanteln - Lunge, Ausfallschritt, Beintraining, Gewichtstraining, Hantel
Trainingsbeispiel: Ausfallschritte vorwärts mit Kurzhanteln

Außerdem kann sich das Gewichtstraining schon allein durch die Art der Ausführung einer Trainingsübung unterscheiden. Es ist Dir also möglich Deine Muskeln, mit nur einer Übung, in vielen verschiedenen Bereichen zu trainieren! Durch Variation in den Bereichen Tempo, Belastungslänge, Wiederholungszahl und Gewicht trainierst Du mit einer Übung unterschiedliche Komponenten der motorischen Fähigkeit Kraft. Je nachdem ob Du Deine Maximalkraft, Schnellkraft, Kraftausdauer oder Deinen Muskelquerschnitt verbessern möchtest. Kleiner Reminder: Bedenke stets, dass Du die Trainingsreize zum richtigen Zeitpunkt setzt und Dein persönliches Leistungsniveau für das entsprechende Training ausreichend ist.

Natürlich können bei Dir jetzt einige Fragen aufkommen. Zum Beispiel: Wie muss ich eine Übung ausführen, um meine Schnellkraft zu steigern? Oder: Soll ich als Fußballer lieber meinen Muskelquerschnitt oder meine Maximalkraft verbessern? Keine Sorge! Wir erklären Dir Stück für Stück alles wichtige zum Gewichtstraining für Fußballer. Schau bei den oben ⬆️ gegliederten Artikeln vorbei. Dort erhältst Du die wichtigsten Informationen zum Thema „Training mit Gewichten“.



Unterschied von Gewichts- und Widerstandstraining

Es kommt immer wieder vor, dass Gewichts- und Widerstandstraining als identisch angesehen werden. Allerdings werden die beiden Trainingsmethoden klar voneinander unterschieden.
Beim Gewichtstraining wird mit vorab festgelegten Gewichten (z.B. Kurzhantel, Langhantel, Kettlebell) trainiert. Hierbei wird eine Last, mit einer bestimmten (absoluten) Anzahl an Kilogramm, überwunden. Als Beispiel betrachten wir die Kniebeuge. Diese wird mit einem konstanten Gewicht (z.B. 50 kg) ausgeführt. Das Gewicht der Langhantel bleibt stets gleich.

Kreuzheben mit Kurzhantel - Deadlift, Hantel, Rückentraining, Oberschenkeltraining Training, Athletik, Athletiktraining
Trainingsbeispiel: Kreuzheben mit Kurzhantel

Bei Widerstandsübungen herrschen jedoch wechselhafte Belastungsintensitäten. Diese Belastungen sind nicht absolut, sondern relativ. Ein Beispiel: Nehmen wir das Miniband. Je nach Dehnungsgrad des Bandes wird der Widerstand größer oder eben kleiner. Das gleiche gilt für Deuserbänder, Tubes, oder ähnliche Widerstandsgeräte. Genauso der Sprintfallschirm: Mit zunehmenden Lauftempo erhöht sich der Widerstand. Die absolute Belastung beim Widerstandstraining kann, im Gegensatz zum Gewichtstraining, also nur sehr schwer angegeben werden. Sie ist zumeist abhängig von Körpergröße, Körpergewicht, Bewegungstempo und -umfang, sowie von den Eigenschaften des Widerstandgerätes.



Gewichtstraining im Fußball

Durch Gewichtstraining kannst Du – wie bereits erwähnt – verschiedene Bereiche trainieren. Dabei handelt es sich vor allem um Schnellkraft, Maximalkraft, Kraftausdauer und Hypertrophie. Als Fußballer kannst Du es Dir nicht erlauben, auch nur einen dieser Bereiche ungenügend zu trainieren. Du benötigst alle diese Kraftformen, um in den 90 Minuten Spielzeit überstehen zu können. Deswegen ist es sinnvoll ein gezieltes Training mit Gewichten in Deinen Trainingsalltag zu integrieren. Wichtig dabei ist allen voran, dass Du es gut geplant und absolut strukturiert angehst. Dein Training sollte ganz speziell auf Deinen Leistungsstand zugeschnitten sein. Nur so kannst Du Deine Fähigkeiten verbessern und unnötige Verletzungen ausschließen. Kommt zu einer guten Trainingsplanung noch eiserne Disziplin hinzu, dann stehen die Zeichen gut, dass Du echte Stärken entwickeln wirst.

Die Stars machen es vor

Kreuzheben mit Langhantel - Deadlift, Hantel, Krafttraining, Gewichtstraining, Athletik, Athletiktraining
Trainingsbeispiel: Kreuzheben mit Langhantel

Halte Dir dabei stets das Beispiel Zlatan Ibrahimovic oder Roberto Carlos vor Augen. Beide sind bekannt für ihre außergewöhnlich harten Schüsse. Durch ihre Tore aus den unmöglichsten Winkeln und Distanzen, haben Ihre Teams oft den Sieg eingefahren. Die enorme Schusskraft haben die Beiden aber nicht in die Wiege gelegt bekommen. Sie haben sie sich durch kontinuierliches und hartes Training angeeignet. Dabei hat mit Sicherheit das Training mit Gewichten eine übergeordnete Rolle gespielt.
Ebenso wären Cristiano Ronaldo oder Gareth Bale wohl bei Weitem nicht so schnell, wenn sie nicht frühzeitig mit Gewichtstraining begonnen hätten. Auch Manuel Neuer könnte wohl nicht so schnell in die Ecken abtauchen oder so hoch abspringen, wie er es in Bundesliga und Nationalmannschaft oftmals zeigt. Die Du merkst wahrscheinlich – die Aufzählung von Weltklasse-Spielern und deren einmalige Stärken ließe sich wohl noch ewig weiterführen. Natürlich konnten sie diese Waffen nicht einzig und allein aufgrund des Gewichtstrainings entwickeln. ABER: Das Gewichtstraining war sicher ein wichtiger Baustein, um sie auszubilden!

MOVIT® Gusseisen Kurzhantel Set

MOVIT® Gusseisen Kurzhantel Set: EUR 37,99

Wir empfehlen das Kurzhantelset von MOVIT®.

  • Hantelset mit insgesamt 30 kg Trainingsgewichten (4 x 5,0 kg, 2 x 2,5 kg, 2 x 1,25 kg, 1 x Kurzhantelstange, 2 x Sternverschlüsse).
  • Material der Hantelscheiben: Gusseisen, Farbe: schwarz.
  • Material der Kurzhantelstange: Gusseisen, Farbe: chrom, Griffe kreuzgerändelt, mit Sternverschlüssen
  • Maße: Durchmesser: 30 mm (Standardnorm), Länge 39 cm, Grifffläche: je 12 cm, Scheibenaufnahme: je 10,5 cm
  • Die Sternverschlüsse sorgen dafür, dass die Gewichtsscheiben immer fest und sicher auf den Hantelstangen anliegen. Zudem verhindern sie das nervige Klappern der Hantelscheiben. Um ein Abrutschen der Hände während des Trainings zu verhindern, sind die Griffstellen der Hanteln kreuzgerändelt. Die Hanteln besitzen je zwei unverwüstliche Trapezgewinde – die sicherste Art, um Hantelscheiben zu befestigen.

Integriere Übungen mit Gewicht in Dein persönliches Athletiktraining

Komme Deinem persönlichen Ziel schon heute näher und hole dir deinen individuellen Athletik-Trainingsplan.

Durch unser individuelles Coaching wirst Du den größtmöglichen Fußballbezug haben und Deine Leistung sichtbar verbessern können. Je nach gewünschtem Trainingsziel integrieren wir auch das Gewichtstraining in Dein Training! Wir geben Dir die besten Übungen mit Freigewichten, oder auch mit Trainingsmaschinen die Hand, damit Du so spezifisch wie möglich trainieren kannst!

Übrigens: Bei unseren Trainingsplänen kannst Du natürlich angeben, ob Du Zugang zu einem Fitnessstudio hast und welche Trainingsgeräte Dir für Dein Training zur Verfügung stehen.
Liste Deine persönlichen Trainingsgeräte einfach in der dafür vorgesehenen Spalte auf und wir integrieren diese professionell in Deinen Athletik-Trainingsplan:



Training-Optimieren.de | TrOp Logo

Training-Optimieren.de